Logo Gewinner LEBE Web Award 2008

Archiv

Monat wählen

Mai 2018 • März 2018 • Januar 2018 • Dezember 2017 • November 2017 • Oktober 2017 • September 2017 • August 2017 • Juli 2017 • Juni 2017 • Mai 2017 • März 2017 • Januar 2017 • Dezember 2016 • Oktober 2016 • September 2016 • August 2016 • Juli 2016 • Juni 2016 • Mai 2016 • April 2016 • März 2016 • Februar 2016 • Januar 2016 • Dezember 2015 • November 2015 • Oktober 2015 • August 2015 • Juli 2015 • Juni 2015 • Mai 2015 • März 2015 • Februar 2015 • Dezember 2014 • November 2014 • September 2014 • August 2014 • Juli 2014 • Juni 2014 • Mai 2014 • April 2014 • März 2014 • Februar 2014 • Januar 2014 • Dezember 2013 • November 2013 • Oktober 2013 • September 2013 • August 2013 • Juli 2013 • Juni 2013 • Mai 2013 • April 2013 • März 2013 • Februar 2013 • Dezember 2012 • November 2012 • September 2012 • August 2012 • Juli 2012 • Juni 2012 • Mai 2012 • April 2012 • März 2012 • Februar 2012 • Januar 2012 • Dezember 2011 • November 2011 • September 2011 • August 2011 • Juli 2011 • Juni 2011 • Mai 2011 • April 2011 • März 2011 • Februar 2011 • Januar 2011 • Dezember 2010 • November 2010 • Oktober 2010 • September 2010 • August 2010 • Juni 2010 • Mai 2010 • April 2010 • März 2010 • Februar 2010 • Januar 2010 • Dezember 2009 • November 2009 • Oktober 2009 • September 2009 • August 2009 • Juli 2009 • Juni 2009 • Mai 2009 • April 2009 • März 2009 • Februar 2009 • Januar 2009 • Dezember 2008 • November 2008 • Oktober 2008 • September 2008 • August 2008 • Juli 2008 • Juni 2008 • Mai 2008 • April 2008 • März 2008 • Februar 2008 • Januar 2008 • Dezember 2007 • November 2007 • Oktober 2007 • September 2007 • August 2007 • Juli 2007 • Juni 2007 • Mai 2007 • April 2007 • März 2007 • Februar 2007 • Januar 2007 • Dezember 2006 • Oktober 2006 • September 2006 • August 2006 • Juli 2006 • Juni 2006 • Mai 2006 • April 2006 • März 2006 • Februar 2006 • Januar 2006 • Dezember 2005

QR-Code als Schulfest-Sujet!

Veröffentlicht: 29.06.2013

Der QR-Code am Schulfest - eine Spielerei?

Der QR-Code ('Quick Response') stammt ursprünglich aus der Industrie, er wird dort gebraucht um Baugruppen und Komponenten usw. zu markieren. Der QR-Code hat nun aber auch viele andere Bereiche erobert. Der QR-Code ist zum Beispiel auch eine mobile Visitenkarte. Als mobile Visitenkarte brauchen wir den Code nun auch in der Schule. Mit unserem QR-Code und der entsprechenden Software ('App') auf dem Mobiltelefon, kann, nicht nur am Schulfest, blitzschnell die Homepage der Schule aufgerufen werden. Der QR-Code ist darum mehr als eine Spielerei, denn über die Homepage informieren wir die Schülerinnen und Schüler, die Eltern und eine interessierte Öffentlichkeit über Neuigkeiten, Schulorganisatorisches und Schulaktivitäten.

Die QR-Code-Lesesoftware kann übrigens in unterschiedlichen Versionen gratis über die App-Stores bezogen werden.

'SPOT ON' - die Bilder

Veröffentlicht: 29.06.2013

Das Abschlussprojekt der 9. Klassen 'SPOT ON' ist leider schon wieder Geschichte! Herzliche Gratulation den SuS und den Lehrkräften für den grossen Einsatz und den tollen Erfolg!

Zu den Bildern: www.sek-neuenegg.ch

'SPOT ON' - Abschlussprojekt in den Startlöchern!

Veröffentlicht: 27.06.2013

Endlich ist es soweit... Das Festival 'Spot on' steht in den Startlöchern!

Am Dienstag, 25. Juni und am Freitag 28. Juni heisst es 'Spot on', oder auf Deutsch, 'Scheinwerfer an!'. Ab 19.30 Uhr stellen die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen ihre vier unterschiedlichen Projekte vor.

Allzu viel möchten wir noch nicht verraten, doch eines steht fest: Es gibt einiges zu bestaunen.

Die Jonglier- und Feuershow bietet Zirkusatmosphäre: Es wird getanzt, mit verschiedenen Elementen jongliert und mit Feuer gespielt!

Bei der Jukebox kann der Zuschauer für einmal nicht ein Musikstück, sondern einen Sketch im Stil von 'Divertimento' auswählen.

Das Theater im klassischen Stil ist eine Krimikomödie, in der nach dem mysteriösen Herrmann gesucht wird.

Und beim Filmprojekt werden lustige, tragische, gruselige, verrückte und bekannte Filmszenen nachgespielt.

Natürlich möchten die neunten Klassen die Festivalbesucher auch kulinarisch verwöhnen... Lassen Sie sich überraschen!

Ytong

Veröffentlicht: 27.06.2013

Ytong-Skulpturen - entstanden in der LSW am Bielersee im Mai 2013.

Erste Bilder: www.sek-neuenegg.ch

'Stühle' aus dem Gestalten der Klasse 8a

Veröffentlicht: 27.06.2013

Alte Stühle, neue Stühle, Schulstühle...neu gestaltet! Ein Schmuck für das eigene Zimmer...?

Hier hat es weitere überraschende Bilder: www.sek-neuenegg.ch

Schulreise der 7c

Veröffentlicht: 20.06.2013

Etape 22 - Ausflug nach Fribourg

Veröffentlicht: 19.06.2013

Im Rahmen der Etape 22 haben wir am 17.6. einen Ausflug nach Fribourg gemacht. Ziele gab es verschiedene, der Hauptgrund war, dass die SchülerInnen die französische Sprache in einer französischsprachigen Umgebung ausprobieren und anwenden konnten. Die SchülerInnen wurden das ganze Jahr hindurch immer wieder dazu aufgefordert, im Unterricht nur Französisch zu sprechen, was nun auch bereits sehr gut funktioniert und ich als grosse Leistung anerkenne. Der Zeitpunkt war deshalb gekommen, dieser Sprache auf der Strasse zu begegnen.
Als erstes ging es um das Thema der Zweisprachigkeit. Einerseits mussten die SchülerInnen dabei vorgegebene Schilder oder Werbetafeln suchen und übersetzen. Andererseits war es ihr Auftrag, eine französischsprechende Person anzusprechen und mit ihr ein Interview zum Thema Zweisprachigkeit durchführen. Nach einer kurzen Pause ging es dann weiter mit der 'chasse aux trésors', bei der es darum ging, die zweisprachige Stadt Fribourg näher kennenzulernen. In Vierergruppen schlenderten sie durch die Strassen Fribourgs und versuchten in 1.5 Stunden, so viele Fragen wie möglich bei der Schnitzeljagd zu beantworten. Gewiss nicht einfach, bei solch heissem Wetter! Eine Mittagspause bei einem Brunnen mit einem Werk von Jean Tinguely bat daher die perfekte Abkühlung! Viele hatten viel Spass bei der Wasserschlacht! Trotz Hitze und Müdigkeit wagten wir uns zum Schluss, die 368 Treppen hochzusteigen, um vom Turm der Kathedrale St-Nicolas die wunderbare Aussicht auf die Stadt und die Umgebung zu geniessen und selbstverständlich unzählig viele 'avions en papier' (Papierflugzeuge) losfliegen zu lassen.

Zu den Bildern: www.sek-neuenegg.ch

Besuch aus Prilly

Veröffentlicht: 19.06.2013

Nach unserem mehrwöchigen Briefaustausch haben uns die Schüler aus Prilly besucht. Bei einer kleinen Verpflegung haben wir uns erst kennengelernt und dann eine kurze Führung durchs Schulhaus gemacht. Danach haben sie noch die Aufführungen unseres Abschlussprojektes geschaut. Nachher war es schon Zeit zum Essen. Es gab sehr leckere Spaghetti. Einige Schüler aus Prilly und aus Neuenegg machten einen Fussballmatch. Für einen passenden Abschluss sind wir auf den 'Chutzen' gegangen und haben dort Kuchen gegessen. Es war ein schöner Tag für uns sowie auch für die SchülerInnen aus Prilly.
Die Bilder: www.sek-neuenegg.ch


code & design by eMeidi.com